tl_files/Bilder NL Oktober 2017/Ayşe Erkmen’s Kunstwerk On Water, © Skulptur Projekte 2017, Foto Henning Rogge.jpg
Ayşe Erkmen’s Kunstwerk On Water, © Skulptur Projekte 2017, Foto Henning Rogge

SKULPTUR PROJEKTE MÜNSTER 2017

Alle zehn Jahre und 2017 zum fünften Mal verwandelt sich Münster in einen riesigen kostenlosen Skulpturenpark. Vom 10. Juni bis 1. Oktober, parallel zur documenta in Kassel, loteten 35 international renommierte Künstler aus, wie der Stadtraum auf ihre Werke reagiert – und umgekehrt. Ein spannendes Erlebnis, das KUNST RAUM KONZEPTE zum Anlass nahm, um für einen Kunden ein umfangreiches Programm in Münster zu organisieren. Petrus war uns wohlgesonnen. Mit den Fahrrädern erkundete die kunstbegeisterte Truppe, unter der Führung von Dirk Monreal, über 5 Stunden die westfälische Metropole und setzte sich intensiv mit dem weiten Spektrum des Begriffs Skulptur im öffentlichen Raum auseinander…


Die von den Kuratoren eingeladenen Künstler realisieren an einem selbst gewählten Ort innerhalb der Stadt ein künstlerisches Projekt. Dabei wird die Frage nach der „Beziehung von Kunst, öffentlichem Raum und urbanem Umfeld“ gestellt. Gründungsvater Kasper König, der dieses Projekt seit 1977 betreute, integrierte in diesem Jahr zahlreiche performative Künstler, die sich mit ihren Körperaktionen im öffentlichen Raum präsentierten.


Nach 100 Tagen Ausstellungszeit kauft die Stadt ein Werk an, das dauerhafter Bestandteil des Stadtbilds wird.