tl_files/Bilder NL März 2017/Fotografie Messeturm aus der Serie Towers von Marina Herrmann für die Mizuho Bank Ltd., 2016, © Marina Herrmann.jpg     tl_files/Bilder NL März 2017/Fotografie Turm Frankfurt II von Marina Herrmann aus der Serie Towers für die Mizuho Bank Ltd., 2016, © Marina Herrmann.jpg
Marina Herrmann:Towers, 100 x 13 cm, Fotografie / Mischtechnil auf Holz, 2017 © Marina Herrmann

Neue Bilder für die Mizuho Bank

Die Mizuho Bank, Ltd., eines der größten Finanzdienstleistungsunternehmen wünschte sich im letzten Jahr für ihre neuen Räume eine künstlerische Ausstattung mit Bezug zu ihrem Standort Frankfurt. KUNST RAUM KONZEPTE Dirk Monreal übernahm daraufhin die Beratung und setzte zusammen mit der Künstlerin Marina Herrmann das Kunstprojekt in den neuen Räumen im Taunus Turm um. Realisiert wurden die Arbeiten „Messeturm“ und „Turm Frankfurt II“ aus der Serie „Towers“.

 

In unterschiedlichen Metropolen, Tokyo, New York und Frankfurt fotografiert Herrmann architektonische Giganten, die jeweils spezifisch in die jeweilige Stadt gehören. Exklusiv für die Mizuho Bank nahm die Künstlerin den TaunusTurm, den Messeturm und den Henniger Turm noch einmal auf. Entstanden sind spannende, mit Licht und Reflexionen spielende Fotografien, die sich durch das Hochformat perfekt in die Wandgegebenheiten einfügen. Durch die Hängung, direkt neben den Fenstern, entsteht eine wunderbare Doppelung, die die reale Architektur außen mit der Architektur auf den Bildern im Raum verbindet. Eine künstlerische Geste, die die Ortsidentität der Mizuho Bank in Frankfurt unterstreicht.